häufig gestellte Fragen

Alle Ihre Fragen an einem Ort.

Mein Kunde hat zu viel bezahlt, wie muss ich das in Winbiz verbuchen?

Ihr Kunde hat zu viel bezahlt, und Sie wissen nicht, wie Sie dies in WinBIZ verbuchen sollen.

Sie befinden sich in Vereinbarte Gegenleistungen und möchten dem Kunden das Geld zurückerstatten (um dies zu überprüfen; Extras - Optionen - Buchhaltung - Verbuchung) :

  1. Öffnen Sie die Debitorenrechnung und wechseln Sie auf die Registerkarte Zahlungen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neu und nehmen Sie eine Zahlung mit dem Betrag der Rechnung vor.
  2. Führen Sie in der Hauptbuchhaltung eine manuelle Buchung über den zu viel bezahlten Betrag durch (z.B. Bank an Verrechnungskonto).
  3. Erstellen Sie eine Gutschrift über den zu viel bezahlten Betrag und weisen Sie das Verrechnungskonto anstelle des Verkaufskontos für den Artikel zu.
  4. Richten Sie die Gutschrift so ein, dass sie in Kreditorenzahlungen zur Verfügung steht.
  5. Zahlen Sie den Betrag über eine Kreditorenzahlung an den Kunden aus.

 

Sie befinden sich in Vereinbarte Gegenleistungen und möchten den zu viel gezahlten Betrag von einer (oder mehreren) nächsten Rechnung(en) abziehen (um dies zu überprüfen; Extras - Optionen - Buchhaltung - Verbuchung) :

  1. Öffnen Sie die Debitorenrechnung und wechseln Sie zur Registerkarte Zahlungen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neu und nehmen Sie eine Zahlung mit dem Betrag vor, der mit der Rechnung übereinstimmt.
  2. Nehmen Sie in der Hauptbuchhaltung eine manuelle Buchung des zu viel gezahlten Betrags vor (z. B. Bank an Verrechnungskonto).
  3. Erstellen Sie eine Gutschrift über den zu viel bezahlten Betrag und weisen Sie das Verrechnungskonto anstelle des Verkaufskontos für den Artikel zu.
  4. Bei der nächsten Rechnung für diesen Kunden verrechnen Sie diese mit der bestehenden Gutschrift.

Sie befinden sich in Erhaltene Gegenleistungen (um dies zu überprüfen; Extras - Optionen - Buchhaltung - Verbuchung) :

  1. Öffnen Sie die Debitorenrechnung und wechseln Sie zur Registerkarte Zahlungen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neu und nehmen Sie eine Zahlung mit dem Betrag vor, der mit der Rechnung übereinstimmt.
  2. Nehmen Sie eine manuelle Buchung des überzahlten Betrags in der Hauptbuchhaltung vor (z. B. Bank an Umsatzkonto).
  3. Erstellen Sie eine Gutschrift über den zu viel bezahlten Betrag (indem Sie einen Artikel auswählen).
  4. Bei der nächsten Rechnung für diesen Kunden verrechnen Sie diese mit der bestehenden Gutschrift.

 

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

11 von 26 fanden dies hilfreich